D1 – „Mini-Reha“

Die 2001 eingeführte D1 Verordnung ist eine Kombination aus verschiedenen verordneten Anwendungen. Zu den hier vorgesehenen Heilmitteln dieser „Mini-Reha“ zählen neben der klassischen Krankengymnastik und Massage auch die Krankengymnastik mit Gerät, die Manuelle Therapie sowie diverse therapiebegleitende Maßnahmen wie Thermo- oder Elektrotherapie.

Schwerpunkt bei D1 liegt insbesondere bei der Behandlung aktiver/passiver Bewegungseinschränkungen mit Maßnahmen der Bewegungstherapie wie Krankengymnastik oder Manueller Therapie.