Manuelle Lymphdrainage – LYM

Mit speziellen sanften Griffen wird das Lymph- und Venengefäßsystem entstaut. Bei verletzungs- und operationsbedingten Schwellungen oder bei Gelenk- und Gewebeerkrankungen wirkt die manuelle Lymphdrainage durch den Abbau der Schwellung auch schmerzlindernd.

Der entstauende Effekt der Lymphdrainage wird genutzt bei:

  • Lymphödemen und Gelenkergüssen nach Unfall oder Operation
  • Halbseitenlähmungen im Bereich der Hand
  • Rheumatischen Gelenkerkrankungen
  • Mamaablazios / Brustoperationen

Ziele:

  • entstaute Körperregion
  • verbesserte Lymphtransportkapazität
  • Schmerzfreiheit
  • Neubildung von Lymphgefäßen an Unterbrechungsstellen
  • verbesserte Eigenmotorik der glatten Muskulatur der Lymphgefäße
  • Vagotonisierung